Dienstag, 31. Januar 2012

Nagelbeißer


Nagelbeißen gehört sicherlich zu keiner schönen Gewohnheit und der betroffenen Person ist das auch nicht gerade angenehm.
Gerade gepflegte Hände sind sehr wichtig.
Das Problem ist das Nagelbeißer nicht ungepflegt sind, es sieht einfach nur so aus.

Meistens ist es eine Stelle am Nagel die stört durch eine Ecke oder der Nagel ist eingerissen.
Dann wird geknabbert, warum genau man zum knabbern anfängt hat sicherlich viele unterschiedlichen Gründe.
Aber ich glaube, dass es oft Stress und Seelische Probleme sind.
Jeder von uns bewältigt Stress und Probleme anders.
Bei manchen sieht man es und bei den anderen fällt es halt nicht auf.
Abgekaute Nägel sieht man eher als eine „Douglas Bestellung“ ;-)

Dann gibt es auch unterschiedliche Schweregrade beim beißen.
Manche knabbern nur leicht, während andere wiederum sich blutig beißen.

Es gibt ganz unterschiedliche Methoden damit aufzuhören, doch eine Sucht loszuwerden ist nicht sonderlich einfach.
Es gibt Anti-Beißer Lack, man sucht sich Unterstützung oder wie in diesem Fall, man lässt sich eine Nagelmodellage machen.
Ist natürlich keine Garantie das man mit dem beißen aufhört. Es gab schon Fälle wo die Personen das Gel runtergeknabbert haben.

Die herzallerliebste Jassi ist Gott sei Dank kein Extrem. Daher bin ich guter Dinge, dass es hält.

das sind ihre Nägel vor der Modellage


















das sind die Nägel nach der Modellage

 
(Bild wurde bis auf den Rahmen und den Effekt nicht beartbeitet)

Die Nagelmodellage ist von Sabine Spengler und ich find sie einfach total klasse und vorallem sehr natürlich. Mir Persönlich würde es nicht auffallen.

Die Modellage muss die erste Zeit höchstwahrscheinlich öfters gemacht werden, da sie nicht so gut wie auf einem gesunden Nagel halten kann. 1 x die Woche wird das von der Sabine kontrolliert und somit steht schönen Händen nichts mehr im Weg.

Danke an Jassi und Sabine für die Bilder und das ich den Bericht schreiben durfte.

Eure Steffi



Kommentare:

  1. Funktioniert das auch bei einer fast 14-jährigen? Und gehen dann die Nägel nicht erst recht kaputt davon? Habt ihr denn auch schon mal den Anti-Knabber-Lack ausprobiert? Ich suche auch ein wirksames Mittel für meine Tochter. Sie möchte auch gern tolle Nägel haben, nur schafft sie es einfach nicht. Immer wenn die Nägel etwas länger sind, naja, gerade so, daß man rankommt zum knabbern, dann sind sie wieder runter.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ja das kann auch bei einer 14 jährigen funktionieren. Allerdings viele Nagelstudios machen oft so jungen Mädels keine Nägel. Bei deiner Tochter denke ich mal wäre es sicherlich eine Ausnahme. Der Lack schmeckt total bitter uns soll so das knabbern vermeiden, aber bei den meisten bringt es nichts. Die knabbern auch mit dem Lack. Du könntest dich mal bei einem Nagelstudio informieren, achte darauf das die Nageldesignerin sich gut auskennt. Wenn es deine Tochter vor deinen Augen macht, immer ermahnen, oftmals bringt auch das schon was und kauf ihr am besten kleine Nagelfeilen die sie immer dabei hat. Solltest du bei Facebook sein kannst du dich auch gern mit der Sabine unterhalten einfach auf ihren Namen im Post drücken dann kommst du automatisch auf ihren FB Account.
      LG Steffi

      Löschen
  2. ich gehöre auch zu den nagelbeißer :/ ich kaue seit ich 13 jahren meine Nägel.
    Einer meiner Lieblingslooks sind Frechnails, ich habe mir die weißen Klebespitzen von Essence für ca 3€ gekauft und sie angewendet. Anfangs sah es echt scheiße aus aber dann gings. Bei mir war das Problem das ich die Spitzen nur an der einen Hand anwenden konnte da die andere Hand zu weit runtergekaut war. Was nun? In der letzten Zeit habe ich wieder angefangen zu knabbern und habe jetzt wieder genau das gleiche Problem wie vorher -.- Meine Mutti hat mir mal so einen Stift mit gebracht der dann einen bitteren Geschmack im Mund auslöst, aber daran habe ich mich zu schnell gewöhnt.Hast du vielleicht einen Tipp was ich jetzt machen kann? Mit der Nagelmodellage wollte ich es auch schon mal probieren aber ich schäme mich für meine Nägel...

    Liebe Grüße Sina :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich verstehe dein Problem. Entweder bist du eisern und ermahnst dich selbst, dass du es aus eigener Kraft schaffst oder du überwindest dich und gehst in ein Nagelstudio. Dafür brauchst du dich wirklich nicht schämen. Ein Nagelstudio zeichnet sich ja nicht nur wegen auffällige Designs aus sondern auch Menschen mit Problemnägeln zu helfen. Überwind dich einfach, dich wird da sicherlich keiner auslachen. Ansonsten schau, dass du immer eine Feile bei dir hast, falls nämlich mal was passiert kaust du nicht sondern feilst du. Gibt oft ganz süße Mini-Feilen in Drogeriemärkte, zb. als Schlüsselanhänger. Hab bei Douglas was nettes entdeckt:
      http://www.douglas.de/douglas/HOME-Mode-Schl%25C3%25BCsselanh%25C3%25A4nger-Douglas-Valentin-Schl%C3%BCsselband_product_3000051040.html
      Liebe Grüße Steffi :)

      Löschen
  3. Mit dem Nägel kauen aufzuhören ist wie abnehmen. Man muss sehr diszipliniert sein. Ich habe mein ganzes Leben lang meine Nägel gekaut. Die letzten 2 Jahre habe ich sie immer ganz kurz geschnitten, damit es nichts zu kauen gibt. Vor einem guten halben Jahr hatte ich dann selber die Nase voll. Ich habe einen Anti-Kau-Lack in der Apotheke gekauft, aber viel bringt der nicht, weil man ihn spätestens nach 3mal Hände waschen wieder auftragen muss. Willenskraft ist das Stichwort! Man muss sich halt selbstdisziplinieren. Inzwischen habe ich tolle lange Nägel, die mit dem richtigen Nagelhärter auch nicht mehr einreißen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mit viel Disziplin geht es auch :)
      Find es super, dass du es geschafft hast.

      LG Steffi

      Löschen
  4. Ich hab mit dem Nägelkauen aufgehört, indem ich einfach angefangen habe eine Nagelfeile bei mir zu tragen, weil es bei mir einfach so war, dass mich das total genervt hat, wenn mein Nagel eingerissen war und ich dann geknabbert habe. Dann habe ich angefangen auch die kurzen Nägel, aber glattgefeilt, zu lackieren und das sah dann so gut aus, dass ich die Motivation hatte es zu lassen :D

    AntwortenLöschen
  5. zum glück hab ich das nie gemacht.. aber toller bericht. denke viele leiden deswegen :/

    man dachte ich hätte dich schon auf der liste meiner blogs die ich verfolge <.< jetzt aber!

    AntwortenLöschen
  6. Ein Award von mir :-D

    http://schokoprobiertsichdurchdiewelt.blogspot.com/2012/01/mein-2-blogaward-8-o.html

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Bericht ist sehr gut geschrieben,danke dafür.

    AntwortenLöschen